www.unser-bier.ch

Aus Bieridee wird Brauerei
Unser Bier - die Basler Erlebnisbrauerei

Die Vorgeschichte

An einem Samstagmorgen brauten einige angehende Heimbierbrauer in einer Spaghettipfanne 18 Liter Bier. Der Prozess des Brauens und das Resultat waren so anregend und überzeugend, dass das Bedürfnis entstand, mehr daraus zu machen. So entstand die Idee, an der Muba 97 eine Sonderschau zum Thema Heimbierbrauen durchzuführen. Die Resonanz auf die Sonderschau, an der täglich auf drei Kleinstanlagen gebraut wurde, war enorm. Die Idee, eine Brauerei zu gründen, war schnell geboren, und der Rest ging auch nicht viel länger.

Die Gründung der Brauerei

Die Brauerei Unser Bier AG wurde am 17. Juni 1997 gegründet. 110 Aktionäre haben das Aktienkapital von 200'000 Franken gezeichnet und dafür 240'000 Franken bezahlt (20% Agio).

Als erstes wurde eine kleine 100- Liter-Anlage gekauft, auf der Privatpersonen, Vereine, Cliquen und Freundskreise ihr eigenes Bier brauen können. Die kleine 100-l-Anlage hat ihren Betrieb im Vereinslokal Unser Bier am 4. August 1997 an der Klybeckstr.29 in Basel aufgenommen. Seit der Eröffnung der Brauerei Unser Bier AG Ende Oktober 1998 wird die kleine Anlage an der Laufenstrasse 16 betrieben, gleich neben der 22-hl-Anlage der Brauerei.

Das Aktienkapital wurde sukzessive auf 900'000 Franken erhöht. Heute teilen sich rund 2500 Aktionäre und Aktionärinnen die 9000 Aktien.

Die Investitionskosten

Die Investitionskosten inklusive Finanzierungskampagne, Anlagen, Umbauten und diverses Material beliefen sich auf rund 1.6 Million CHF:

- 100-Liter Anlage und Investitionen für Verein Unser Bier 120'000
- Brauanlage 22 hl mit Gär- und Lagertanks etc. 900'000
- Diverse Nebenkosten, Reinigungs- und Füllmaschinen, Kegs, Flaschen 190'000
- Umbau, Einrichtungen 220'000
- Gründungskosten 85'000
- Nachträglicher Ausbau Gär- und Lagerkapazitäten 100'000
- Total 1'615'000

Unsere Brauanlage

Wir brauen Unser Bier auf einer hochwertigen 22-hl-Anlage von der Beraplan Härter GmbH in Chieming/Bayern, die sich im weltweiten Einsatz in Gasthausbrauereien bewährt hat. Die Gär- und Lagertanks waren zu Beginn auf eine Jahreskapazität von 2500 Hektolitern ausgelegt. Dank der Erweiterung der Gär- und Lagerkapazitäten kann die Brauerei jährlich bis 4000 hl brauen.

Wir sind mit der Anlage und dem Service zufrieden, wir empfehlen Beraplan weiter.

<<[zurück ...]